Home > Therapien > Chelat-Therapie

Chelat-Therapie

Klinische Metall-Entgiftung oder Klinische Metallausleitung

Die Entfernung toxischer Elemente aus dem Körper

Schauen Sie sich bitte das kurze Info-Vide an:  auf www.chelattherapeuten.com


Das Buch: Die Chelat-Therapie ist ein Lesebuch für Alle.

Öffnen Sie den Link mit Leseprobe

https://www.noel-verlag.de/b%C3%BCcher/l%C3%B6prich-karin/die-chelat-therapie/


Die Chelat-Therapie ist die Therapie mit Metall bindenden Komlexen, sogenannten Chelatoren.

Chelatoren "schnappen" toxische Metalle und tranportieren sie überwiegend über die Nieren aus dem Körper. Chelatoren werden nicht verstoffwechselt, sondern arbeiten wie eine "Putzkollone" - sie gelangen als Kapseln, Zäpfchen, Injektion oder Infusion in den Körper - tun ihren Job und verlassen den Körper zusammen mit den giftigen Metallen.

Bleiben die toxischen Metalle im Körper, verursachen sie Zellschäden und Schäden an allen biologischen Systemen - durch die Aktivität der Freien Radikale.

Toxische Metalle verdrängen nicht nur die essentiellen (lebensnotwendigen) Metalle und Elemente sondern sie verursachen Schäden an Zellen und allen biologischen Strukturen. Ganz fatal ist die

Zerstörung der Mitochondrien-Membran  durch Freie Radikale.

Freie Radikale werden oft durch toxische Metalle ausgelöst. Alleine die Entferung toxischer Metalle schützt vor Angriffen auf alle biologischen Systeme.

Die Chelat-Therapie ist der ursächlichste Behandlung - gerade bei Mitochondiropathie 

Durchblutungsstörungen sind sehr gut zu behandeln.

Du bist so alt wie Deine Blutgefäße!

Verhindern Sie Bypass-Operation und Amputation

Alle anderen Therapien sind synergistisch mit der Chelat-Therapie zu kombinieren.

Beeinträchtigte Durchblutung der Hirnregionen im Zusammenhang mit Taubildung bei Alzheimer

Bei der Alzheimer-Krankheit fällt eine gestörte Durchblutung der Gehirnregionen mit dem Aufbau von Tau-Proteinen zusammen. Diese Beziehung verstärkt sich mit abnehmender Kognition, wie aus neuen in JNeurosci veröffentlichten Forschungsergebnissen hervorgeht.

Wir führen verschiedene Infusionstherapien in unserer Praxis durch.

 

Die verschiedenen Anwendungen der Chelat-Therapie definieren sich durch das Vorliegen einer bestimmten Erkrankung und den Grad der Vergiftung des Menschen.

 

Die Wahl der zur Anwendung kommenden Chelatoren (Komplexbildner) ist auf die Patienten und  Erkrankung angepasst. Für Kinder, Jugendliche und junge Menschen mit einer Metallbelastung wird eine effektive, schnelle und kostengünstige Art von Chelat-Therapie durchgeführt. Bei Patienten mit vorliegenden degenerativen Gefäßproblemen muss die aufwendige Infusionstherapie durchgeführt werden.

Wir beraten Sie gern. Rufen Sie an unter 07821-41854 oder senden Sie Ihre Anfrage per E-Mail an:  praxis@loeprich.de

Vorbeugen ist besser als Heilen

 

Chelattherapie verhindert Krebsentstehung

Dr. Blumer und Dr. Cranton haben in der Schweiz in einer 18 Jahre dauernden Studie gezeigt, dass allein durch die Entfernung toxischer Metalle wie Blei, Cadmium etc. die Krebssterblichkeit um 90% reduziert werden konnte.

84111340700224StudieBlumerCrantondeutsch-schwarz.doc

Um vielen interessierten Ärzten und Heilpraktikern diese wunderbare Therapie und den ungeheureren Nutzen näher zu bringen, durfte ich bei den Krebskongressen in München Vorträge halten.

800513406997221-Programm-Malignomkongress-2011.pdf

61411327924840Programm-KongressApril2012.pdf

 


82771340700316Demenz4-07.pdf

Wer soll die Demenzkranken 2030 pflegen????

Bleiben Sie lieber gesund und fit bis ins hohe Alter!

www.advancedcancertherapy.com

Artikel Chelat-Therapie März 2008

Chelat-Therapie

Praxisflyer Chelat-Therapie

Hier finden Sie den Praxis-Flyer in russischer Sprache

Chelat Praxis Flyer russisch

Reportage aus Europäische Zeitung März 2001

 

 

 

 

 

 

 

© 2021 Praxis Löprich. All rights reserved.

Chelat-Therapeuten finden: www.chelattherapeuten.com